reflections

GlaubensBekenntnis

Glaubensbekenntnis I  Ich glaube an die Kontrolle, die einzige Kraft, die Ordnung in das Chaos meines Lebens zu bringen vermag. Ich glaube, dass ich die schlechteste, wertloseste und nutzloseste Person bin, die je auf unserem Planeten gelebt hat, und daß ich es absolut nicht wert bin bin, die Zeit und Achtung von irgend jemandem zu beanspruchen. Ich glaube, dass Leute, die mir etwas anderes als das sagen wollen, Idioten sind. Wenn sie sehen könnten, wie ich wirklich bin, würden sie mich mehr hassen als ich es selbst tue. Ich glaube an die Regeln als unbrechbare Gesetze, die mein tägliches Verhalten bestimmen sollen. Ich glaube an die Perfektion und bin bestrebt, sie zu erreichen. Ich glaube an die Errettung, in dem ich heute härter an mir arbeite als gestern. Ich glaube an die Kalorienangaben als das geniale Wort von Gott und merke sie mir gut. Ich glaube an die Waage als meinen täglichen Indikator von Erfolg und Niederlage. Ich glaube an die Hölle, weil ich mich manchmal so fühle, als würde ich dort leben. Ich glaube daran, daß die Welt vollständig schwarz-weiß ist, an den Gewichtsverlust, an die Ablehnung des eigenen Körpers und an das Lebens in ständigem Fasten. Glaubensbekenntnis II Dünn sein bedeutet Schönheit, und deshalb muß ich dünn sein und dünn bleiben, wenn ich geliebt werden will. Nahrung ist mein schlimmster Feind. Ich darf sie anschauen, daran riechen, aber sie nicht berühren! Ich muß jede Sekunde jeder Minute jeder Stunde eines jeden Tages an Essen denken ... und an Möglichkeiten, es zu vermeiden. Ich muß mich jeden Morgen als allererstes wiegen und diese Zahl den ganzen Rest des Tages über im Kopf behalten. Sollte die Zahl höher sein als am Tag zuvor, muß ich den ganzen Tag fasten. Der Feind soll mich nicht in Versuchung führen, und ich werde mich dieser Versuchung nicht hingeben, wenn sie aufkommt. Sollte ich in einem solch schwachen Zustand sein und nachgeben, werde ich mich schuldig fühlen und mich selbst dementsprechend bestrafen, weil ich versagt habe. Ich werde um jeden Preis dünn sein. Das ist das wichtigste; nichts anderes zählt. Ich werde mich Ana widmen. Sie wird da sein, wo auch immer ich hingehe, und mich auf dem rechten Weg halten. Niemand anderes zählt; sie ist die einzige, die sich um mich kümmert und mich versteht. Ich werde sie ehren und stolz machen.

26.9.12 22:41

Werbung


bisher 14 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(26.9.12 23:08)
Wissen deine Eltern, was du hier treibst? Die haben schließlich kein Kind bekommen, das sich dann zu Tode hungert.


Thomas (26.9.12 23:17)
Liebe anafeee,
der anonyme Schreiber ist nicht gerade freundlich zu dir. Das finde ich nicht gut. Aber vielleicht hat er oder sie Recht. Es ist schade, wenn ein hübsches, junges Mädchen wie du meint, hungern zu müssen. Ich bin mir sicher, du findest einen Weg aus der Krankheit. Früher oder später.
Und an den anonymen Schreiber: Du könntest ruhig freundlicher sein und sei nicht so überheblich! Das Mädchen ist krank, begreifst du das nicht?
Thomas


Anafeee (27.9.12 08:09)
Danke thomas aber manchmal ist das hunger für mich der einziegw ausweg ich will nicht mehr so fett sein wie früher ich hab seit anfang somnerferien 10 kilo abgenommen und ich will das nicht mehr draif haben außerdem will ich noch mehr abnehm ich weiś was ich mache


TrueBlue (27.9.12 15:20)
@Anafeee - 10 Kilo weniger ist ein klasse Erfolg - mach weiter so!


Anafeee (27.9.12 17:45)
Danke
Heute hatte ich leider eine FA weil ich krank bin und nicht jn die schule konnte war ich die ganze zeit zuhause und hab leida gegessen dafür wird morgen gefastet


TrueBlue (27.9.12 20:46)
Au wei, aber das war dann natürlich eine ungünstige Situation mit dem zu Hause bleiben. Hast du nicht gekotzt nach der FA?


Anafeee (27.9.12 20:47)
Doch schon und ich hatte auch noch abführmuttel intus hoffe deshalb da war nicht so schlimm trizdem werd ich morgen fasten und wenns mir besser geht joggen gehen


TrueBlue (27.9.12 20:53)
Na dann ist doch alles OK. Ich glaube nicht, dass die Waage dann nach oben ausschkägt


Anafeee (27.9.12 20:53)
Hoffentlich


TrueBlue (28.9.12 19:54)
Ich habs mir doch anders überlegt. Deine Seite noch mal genau gelesen. In meinen Augen bist du psychisch krank und brauchst einen längeren Klinikbesuch.


TrueBlue (28.9.12 20:00)
Der obige Beitrag stammt nicht von mir. Da ist ein Scherzkeks auf die Idee gekommen, den selben Nick und meine Email zu verwenden. Leider kann man in diesem Blog keinen Benutzernamen registrieren lassen.


TrueBlue (28.9.12 23:45)
Ja, leider


Anafeee (29.9.12 11:48)
Oh oke ich kann ma schaun ob ich das anderes einstellen kann


TrueBlue (29.9.12 22:31)
Leider nicht

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung